Kleckers mit Challenge-Tour-Sieg

Lukas Kleckers hat das achte Event der Challenge Tour gewonnen und damit sehr gute Chancen auf die Rückkehr zu den Profis.

Der deutsche Ex-Profi schlug im Finale Tyler Rees mit 3:1 und steht in der Order of Merit nun auf Rang 2 hinter dem Waliser Andrew Pagett. Für Kleckers kam der Sieg zu einem wichtigen Zeitpunkt, nachdem er bei den WSF Open in der Vorwoche überraschend klar im Achtelfinale an Ben Fortey gescheitert war. Auf dem Weg ins Finale hatte der 23-jährige unter anderem die ehemaligen Profis Rory McLeod und Sanderson Lam geschlagen.

Der Führende der Rangliste erhält nach den zehn Events, von denen drei noch ausstehen, ein direktes Ticket für die Main Tour, während die acht nachfolgend platzierten Akteure in einem Play-Off-Turnier um ein weiteres Profiticket spielen. Weitere Möglichkeiten zur Rückkehr auf die World Snooker Tour (falls es nicht über die Challenge Tour klappen sollte) ergeben sich für Kleckers noch bei der EBSA Championship im März sowie bei der Q-School im kommenden Mai.