High Five für McGill

Anthony McGill hat die 5. Gruppe der Championship League gewonnen.

Im Finale setzte er sich dabei nach 1:2-Rückstand mit einem Top-Break von 77 Punkten mit 3:2 gegen David Gilbert durch, der im Halbfinale Mark Williams bezwungen hatte. Williams hatte zuvor alle seine Gruppenmatches gewonnen. McGill hatte in einem hochklassigen Halbfinale Joe Perry ebenfalls mit 3:2 schlagen können und stößt in der Finalgruppe nun zu den bereits qualifizierten Neil Robertson, Stuart Bingham, Gary Wilson und Scott Donaldson.

Aus dem Turnier ausgeschieden sind Kyren Wilson und Tom Ford, während sich Gilbert, Williams, Perry und der Fünftplatzierte Graeme Dott in die heutige 6. Gruppe begeben werden. Dort stoßen dann zudem John Higgins, Judd Trump und Mark King dazu.