G0ten's Blog

Wahrsagerei für 2017

Avatar of GotenGoten - 28. Dezember 2016 - Turniervorschau

Das Jahr 2016 neigt sich so langsam aber sicher seinem ultimativem Ende entgegen (Mal ehrlich, für die Snookerfans ist das Jahr doch schon seit dem 19.12. vorbei, oder?) und während in London noch ein paar Pfeile fliegen, bereiten sich die Spieler bereits auf das nächste Jahr vor. Während wohl (besonders bei kleinen Nordiren) einige beim Snookerspielen ihren noch mit Gans gefüllten Bauchansatz auf dem Snookertisch ablegen, können sich andere vielleicht auf die Suche nach ihrer Form begeben, sofern sie diese im nächsten Jahr wiederfinden wollen. Ich habe mich mal mit dem Orakel von Sir Lii unterhalten und den einen oder anderen Tipp für das nächste Jahr bekommen. Hier sind die wahrheitsgetreuen Vorhersagen:

 

1. Jimmy White gewinnt das German Masters

Nach einem rauschenden 9-2 Sieg (und einem rauschenden Bierfest im Anschluss) gegen Anthony Hamilton verkündet Jimmy White sein Karriereende. Kurz darauf melden drei Brauereien im Umkreis von Berlin leere Lager.

 

2. Shaun Murphy findet das Geheimrezept gegen Kicks

Der Engländer legt sich endgültig darauf fest, dass die Kleidung der Auslöser von Kicks ist und spielt fortan nackt. Meterhohe Trennwände werden bei sämtlichen Turnieren wieder eingeführt. Fälle von spontaner Erblindung im Snookerbereich nehmen zu.

 

3. Ronnie O'Sullivan wird Weltmeister

Bei den Senioren.

 

4. Lukas Kleckers wird Deutscher Meister

Der deutsche Meister erhält einen Platz im Champion of Champions.

 

5. Ein chinesischer Kondom-Hersteller wird Sponsor des Twitter-Accounts von World Snooker

Schlechte Witze über Gummis, Pomeranzen und harte Matches nehmen überhand.

 

6. Der Gewinner des Fans Player Award bei den China Open erhält einen Startplatz beim Champion of Champions

Ding Junhui ist damit beim Champion of Champions dabei.

 

7. Die Schulzendorf Snooker Open in der örtlichen Dorfkneipe werden zum vollwertigen Ranglistenturnier aufgewertet.

Der Sieger erhält eine Wildcard für die Weltmeisterschaft.

 

8. Sämtliche Spieler erhalten Twitter-Verbot.

Wer dagegen verstößt, muss ein Best-of-35-Match zwischen Rod Lawler und Peter Ebdon anschauen. Ohne Toilettenpause.

 

9. Mark Selby knackt im Oktober die 2-Millionen-Preisgeld-Marke und wird spontan für die nächsten 5 Jahre zum Weltranglistenersten ernannt.

Selby spielt daraufhin 5 Jahre kein Snooker mehr und wird Comedian.

 

10. Mark Allen und Mark Joyce geben ihre Verlobung bekannt.

Mark Williams ist Trauzeuge.

 

Sollten einige dieser Dinge nicht eintreten, kann ich dafür natürlich nichts. Eventuell habe ich mich auch verhört. Ich wünsche euch jedenfalls einen fantastischen Start in das neue Jahr!

Comments are disabled for this post.

1 comments

Alex

13. Januar 2017

Hab gut gelacht, besonders das match zwischen Lawler und Ebdon ohne Pipipause????:-)

Auf die Überraschungsereignisse die in diesem Jahr kommen mögen.

????????????