G0ten's Blog

Filtered by Goten Reset filter

Die 17 verschobenen Tage

29. Juli 2020, Goten - Turniervorschau

Nun geht es also doch los. Am kommenden Freitag steigt die 17-tägige Weltmeisterschaftsparty im Crucible Theatre mit knapp 3-monatiger Verspätung. Die 16 Gesetzten um Titelverteidiger Judd Trump treffen auf 16 Qualifikanten, von denen fünf ihr Debüt im Theater der Träume geben werden. Der Weg war steinig, nicht nur für die Spieler, sondern auch für die Organisatoren. Lange Zeit war unklar, ob die Snooker-Saison überhaupt fortgesetzt werden kann, geschweige denn eine Weltmeisterschaft stattfindet. Mit dem Hygiene- und Organisationserfolg der Championship League und nicht zuletzt der Tour Championship haben WST und die WPBSA bewiesen, dass Snooker auch im Corona-Modus überleben kann.

Die 17 verschobenen Tage

Wer gewinnt das Masters?

08. Januar 2020, Goten - Turniervorschau

Um die Antwort gleich vorwegzunehmen: Ich habe die Vermutung, dass es einer aus den Top 17 der Weltrangliste sein wird. Und ich weiß, dass es nicht Ronnie O'Sullivan ist. Mehr kann ich da leider auch nicht wirklich vorhersagen, aber das hält mich natürlich nicht davon ab, es trotzdem zu versuchen. Hier also mal meine aktuelle Formprognose zu den 16 Kontrahenten des Showdown im Alexandra Palace.

Wer gewinnt das Masters?

Jahresquiz 2019

27. Dezember 2019, Goten - Jahresrückblick

Wie versprochen ist die letzte Amtshandlung von mir in diesem Jahr das fröhliche Jahresend-Quiz. Wer mir bis zum Beginn des Masters am 12.01.2020, 14 Uhr, das Lösungswort zuschickt, kommt in die Verlosung für ein Snookerpaket, das ich noch zusammenstelle. Viel Spaß beim rätseln!

Jahresquiz 2019

Ein Jahrzehnt verabschiedet sich

24. Dezember 2019, Goten - Jahresrückblick

Ein blöderer Titel ist mir gerade nicht eingefallen. Aber keine Angst, es werden keine 2.019 Sachen aufgezählt, die im vergangenen Jahr passiert sind. Wobei man die durchaus zusammen kriegen würde, so vollgepackt und ereignisreich wie der Snooker-Kalender inzwischen ist. Doch ich handhabe das wieder ganz traditionell und werde in meiner Jahres-Retrospektive wieder die aus meiner Sicht zehn bedeutendsten Ereignisse zusammenfassen, meine Auf- und Absteiger des Jahres küren und natürlich die fünf besten Spieler des Jahres nennen. Den ganzen Quatsch mit dem Jahrzehnt lasse ich dabei mal (weitgehend) außen vor, dazu ist bereits genug erzählt und philosophiert worden. Ganz abgesehen davon kann man sowieso nur Selby, Trump und O'Sullivan nennen, wobei die Reihenfolge da variieren kann.

Ein Jahrzehnt verabschiedet sich

Weg mit dem Image - Her mit dem Geld!

09. Dezember 2019, Goten - Kurioses

Stellt euch vor, es ist UK-Championship-Final-Wochenende und keiner redet darüber. Zwei Dinge überschatteten an den letzten beiden Tagen zum Teil das sportliche Geschehen im Barbican Centre von York. Erst kommt die Absage von Ronnie O'Sullivan für das Masters im Januar, was einen eigentlich nicht qualifizierten Flugzeug-Führer etwas glücklich gemacht hat, dann platzte gestern Nachmittag die Bombe. Ein Turnier in Saudi-Arabien soll es nächsten Oktober also geben, bei dem gleich mal 2,5 Millionen Pfund an Preisgeld ausgeschüttet werden sollen. Alleine 500.000 davon sollen an den Sieger der Veranstaltung gehen, also genauso viel wie Judd Trump im Mai diesen Jahres für seinen Sieg im Crucible eingestrichen hat.

Weg mit dem Image - Her mit dem Geld!

Ob es Paul gefallen hätte?

27. August 2019, Goten - Turnierberichte

Das war es also, das Paul Hunter Classic 2019. Erstmals seit 10 Jahren konnte weder am TV noch per Stream das an einen viel zu früh verstorbenen Snookerspieler erinnernde Turnier verfolgt werden. Das Event war also nur den tatsächlich vor Ort erscheinenden Fans vorbehalten, genauso wie 16 exklusiv eingeladenen Spielern (statt wie in den letzten Jahren 128 plus Amateur-Qualifkation). Gut besetzt war es trotzdem: Mit Kyren Wilson, Barry Hawkins und David Gilbert waren 3 Top-16-Spieler vor Ort, hinzu kamen einige weitere prominente Namen und Kult-Spieler. Doch wie kam es dazu, wie war das Event und wie geht es weiter? Ein paar Fragen und der Versuch, ein paar Antworten zu finden.

Ob es Paul gefallen hätte?

Aktualisiertes Snooker-Regelwerk

13. August 2019, Goten - Ankündigungen

Unter der Leitung und Obhut von Jan Verhaas hat die WPBSA gestern nach knapp dreijährigen Verhandlungen und Bearbeitungen ein aktualisiertes Snooker-Regelwerk herausgegeben, das mit Beginn der Qualifikation zur China Championship in dieser Woche Anwendung findet. Unter Hinzuziehung von erfahrenen Referees wie Brendan Moore und Paul Collier hat man eine Reihe von Formulierungen genauer gefasst, Ungenauigkeiten bereinigt und einige kleine Anpassungen vorgenommen. Hier mal die wichtigsten Änderungen in der Übersicht, zusätzlich zur Genderneutralität und kleineren Formulierungsanpassungen.

Aktualisiertes Snooker-Regelwerk

Snooker 19 im Test

29. April 2019, Goten - Kurioses

Knapp 10 Jahre haben Snooker-Fans warten müssen, bis es ein neues offizielles Spiel mit der aktuellen Lizenz von World Snooker auf den Videospiel-Markt geschafft hat. Nun war es mit Snooker 19 von Entwickler Lab42 und Ripstone soweit, was für mich nach ausgiebigem Testen des Spiels Grund genug ist, mal eine kleine Review dafür zu schreiben. Meine Einschätzungen basieren auf der PC-Version, die über Steam verfügbar ist - bis auf die Steuerung dürfte diese aber inhaltlich mit den Konsolen-Varianten identisch sein.

Snooker 19 im Test

Das Theater der Träume ruft

18. April 2019, Goten - Turniervorschau

Ihr wisst, was jetzt kommt, oder? Inzwischen ist es ja kein Geheimnis mehr, dass jeder Blogger, Experte oder sonst wie geartete Meinungs-Inhaber aus dem Snooker-Bereich vor der Weltmeisterschaft seine Ergüsse preisgibt, die Favoriten, Tipps sowie hochgradig falsche sinnvolle Einschätzungen des Turnierverlaufs beinhalten. Ich mache das natürlich ebenfalls jedes Jahr. Und jedes Jahr überlege ich, in welcher Form ich einen Text über 32 Spieler interessant und lesenswert gestalten kann. Für heute habe ich entschieden, wieder die 16 Matches durchzugehen und die möglichen Halbfinalisten herauszupicken.

Das Theater der Träume ruft